DIP-Gruppe

Seit April 2021 arbeiten das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP-Institut) sowie die Dienstleistung, Innovation, Pflegeforschung GmbH (DIP-GmbH) als DIP-Gruppe eng zusammen. Das gemeinnützige Institut betreibt weiterhin vorrangig Pflegeforschung und -entwicklung, die GmbH bündelt das Beratungs- und Dienstleistungsgeschäft und führt Evaluationen und Begutachtungen durch. Gemeinsam fungieren sie als Thinktank zur Entwicklung von Lösungen für Probleme und Herausforderungen im Pflege- und Gesundheitswesen von heute und morgen.

Zu den Auftraggebern, Förderern und Kooperationspartnern der DIP-Gruppe gehören zahlreiche Bundes- und Landesministerien, Stiftungen, Träger von Einrichtungen im Gesundheitswesen, Kranken- und Pflegekassen, Verbände, Kommunen, Hochschulen, wissenschaftliche Institute und weitere Einrichtungen. Zu den Aufgaben und Angeboten gehört das gesamte Spektrum der anwendungsbezogenen Forschung, Entwicklung und Innovation sowie Evaluation, Beratung, wissenschaftlichen Begleitung und Gutachtenerstellung im Pflege- und Gesundheitswesen.

Seit der Gründung des DIP-Instituts im Jahr 2000 wurden insgesamt mehr als einhundertfünfzig Projekte im Gesamtvolumen von mehr als 15 Mio. Euro akquiriert und erfolgreich bearbeitet. Die DIP-Gruppe beschäftigt rund 20 sehr erfahrene, beruflich und akademisch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.