Anne Dierkes

Berufliche Qualifikationen

  • Cand. M. Sc. Pflegewissenschaft
  • BA Pflegemanagement und Organisationswissen
  • Krankenschwester

Projektarbeit

  • Erstellung von pflegewissenschaftlichen Gutachten in zivilen Rechtsstreitigkeiten
  • Kompetenz fördern – Pflege leben (Komfor), Diakonie Düsseldorf e. V. (2017-2019)
  • Fallbesprechungen bei Menschen mit Demenz und herausforderndem Verhalten in der stationären Altenhilfe (FallDem) (2013-2016)

Veröffentlichungen

  • Volmering-Dierkes A., Bracht I. (2016): Bessere Pflege für Demenzkranke? Das Modellprojekt    FallDem. Springer Pflege. Pflegezeitschrift 2017, Jg. 70 Heft 1. S. 56-59
  • Volmering-Dierkes A., Bracht I. (2016): Didaktisches Konzept. Fallbesprechungen bei Menschen mit Demenz und herausforderndem Verhalten in der Stationären Altenhilfe. Sachbericht. (Hrsg.) DZNE/KWS. Witten. Düsseldorf. S. 7 -18
  • Volmering-Dierkes A., Bracht I. (2016): „Werkzeugkasten“. Fallbesprechungen bei Menschen mit Demenz und herausforderndem Verhalten in der Stationären Altenhilfe. Sachbericht. (Hrsg.)DZNE/KWS. Witten. Düsseldorf. S. 91 - 124
  • Volmering-Dierkes A. (2015): Leiten, Lenken, Lernen. Wie Mitarbeiterführung im Royal Marsden in London gelebt wird und was Krankenhäuser in Deutschland daraus lernen können. In. Pflegezeitschrift. Kohlhammer Verlag. 68. Jahrgang. Okt. 2015. S.632-635

Rezensionen

Volmering-Dierkes A., Kohlen H. (2017): Rezension. Michael Coors, Ralf J. Jox, Jürgen in der Schmitten (Hrsg.) 2015 Advance Care Planning. Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung. Verlag W Kohlhammer.  Ethik Med. DOI 10.1007/s00481-017-0437-9. Springer Verlag. Berlin. Heidelberg.

Anne Dierkes
wissenschaftliche Mitarbeiterin
0221 / 4 68 61 - 30
0221 / 4 68 61 - 39