Prof. Dr. Frank Weidner

siehe weitere Informationen auch unter www.fweidner.de

Berufliche Qualifikationen

  • Vorsitzender des Vorstands
    des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) (seit 2009)
  • Direktor des dip (seit 2000)
  • Prorektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) (seit 2009)
  • Lehrstuhl Pflegewissenschaft in der
    Pflegewissenschaftlichen Fakultät der PTHV (seit 2006)
  • Dekan der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der PTHV (seit 2006)
  • Professor für Pflegewissenschaft an der Katholischen Hochschule NRW (KatHO NRW), Fachbereich Gesundheitswesen (seit 1997) (zurzeit beurlaubt)
  • Promotion in den Fachgebieten Sozial- und Gesundheitswissenschaften (1995)
  • Studium der Berufspädagogik und Germanistik/ Lehramt an berufsbildenden Schulen in der Fachrichtung Gesundheit (1986 - 1991)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (1986)

Projektarbeit

Veröffentlichungen

  • Weidner, F./ Kratz, Th. (2012): Eine Zukunftsorientierte Pflegebildung? Anmerkungen zur Weiterentwicklung der Pflegeberufe. In: BWP 6/2012, S. 11-15
  • Weidner, F.: (2012): Altersgerechte Personalpolitik im Krankenhaus. In: Hellmann, W.; Hoefert, H.-W. (Hrsg.) Krankenhäuser im demografischen Wandel. medhochzwei, Heidelberg (in Vorbereitung)
  • Weidner, F.; Laag, U. (2012): Unterstützung für pflegende Angehörige: Entlastungsprogramm bei Demenz. In: Buttner, P. (Hrsg.): Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge, Heft 3/ 2012, S. 88-92
  • Emme v.d.Ahe, H., Weidner, F. et al. (2012): Abschlussbericht Entlastungsprogramm bei Demenz II. Optimierung der Unterstützung für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen im Kreis Minden-Lübbecke mit besonderer Berücksichtigung pflegepräventiver Ansätze. MV-Wissenschaft, Münster download
  • Isfort, M., Weidner, F., Neuhaus, A., Brühe, R., Kraus, S., Köster, V., Gehlen, D. (2011): Zur Situation des Pflegepersonals in deutschen Krankenhäusern. Ergebnisse des Pflege-Thermometers 2009. In: Pflege& Gesellschaft, Jg. 16, H. 1, S. 5-19
  • Weidner, F. (2011): Altersgerechte Personalpolitik im Krankenhaus. In: Hellmann, W.; Hoefert, H.-W. (Hrsg.): Krankenhäuser im demografischen Wandel.medhochzwei, Heidelberg (in Vorbereitung)
  • Weidner F. (2011): Grundlagen und Erfahrungen anwendungsorientierter Forschung in der Pflege. In: Käppeli, S. (Hrsg.): Pflegewissenschaft in der Praxis - Eine kritische Reflexion. Huber Verlag, Bern, S. 260-280
  • Isfort, M., Weidner, F., Laag, U. (2011): Entlastungsprogramm bei Demenz - EDe. In: Pflegewissenschaft, Jg. 13, H.3., S. 133-138
  • Isfort,. M., Weidner, F., Neuhaus, A., Brühe, R., Kraus, S., Köster, V., Gehlen, D. (2011): Zur Situation des Pflegepersonals in deutschen Krankenhäusern. Ergebnisse des Pflege-Thermometers 2009. In: Pflege&Gesellschaft, Jg. 16, H.1, S. 5-19
  • Isfort, M., Weidner, F. et al. (2010): Intensivpflege unter Druck. In: PflegeIntensiv, Jg. 7, H. 3, S. 6-11
  • Isfort, M., Weidner, F. (2010): Pflege-Thermometer 2009: Der Personalmangel wird chronisch. In: Die Schwester/ Der Pfleger, Jg. 49, H.6, S. 530-537
  • Emme v.d.Ahe, H., Weider, F. et al. (2010): Abschlussbericht Entlastungsprogramm bei Demenz. Optimierung der Unterstützung für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen im Kreis Minden-Lübbecke mit besonderer Berücksichtigung pflegepräventiver Ansätze. MV Wissenschaft, Münster  
  • Weidner, F.; Brandenburg, H.; Schulz-Nieswandt, F. (2009) Pflege und Unterstützung im Wohnumfeld. Innovationen für Menschen mit Pflegebedürftigkeit und Behinderung. Gutachten für Rheinland-Pfalz. Schriftenreihe des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V.
  • Weidner, F.: (2009): Wider den Zeitgeist - Warum die Pflege mehr Zeit braucht! Ein Plädoyer aus pflegewissenschaftlicher Sicht. In: Dorschner, S.; Meussling-Sentpali, A. (Hrsg.): Alles hat seine Zeit - Aufbruch zu einem neuen Pflegeverständnis. Tagungsband zum 2. Christlichen Pflegekongress. Jena 2009, S. 33 - 54
  • Weidner, F. (2009): Zur Heilung berufen? In: Augustin, G.; Reiter, J.; Schulze, M. (Hrsg.): Christliches Ethos und Lebenskultur. Paderborn 2009, S. 389 - 402
  • Neuhaus, A.; Isfort, M.; Weidner, F. (2009): Situation und Bedarfe von Familien mit mittel- und osteuropäischen Haushaltshilfen. Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V., Köln. Online verfügbar unter www.dip.de
  • Weidner, F.; Gebert, A.; Schmidt, C. (2008): Beraterhandbuch - Präventive Hausbesuche bei Senioren. Schriftenreihe des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. , Hannover
  • Isfort, M.; Laag, U.; Weidner, F. (2008): Unterschiedlichkeit braucht Vielfältigkeit. Unterstützung für Familien mit Demenz. In: Die Schwester Der Pfleger (47) 9/2008, S. 816-819
  • Laag, U.; Isfort, M.; Weidner, F. (2008): Modellprojekt "EDe - Entlastungsprogramm bei Demenz" - Neue Wege zur Entlastung pflegender Angehöriger. In: Die Schwester Der Pfleger (47) 8/2008, S. 739-741
  • Isfort, M.; Laag, U.; Weidner, F. (2008): Gesundheitsberater – Ansprechpartner vor Ort. In: Die Schwester Der Pfleger plus, 4/ 08, S. 50-51
  • Weidner, F.; Rottländer, R.; Schwager, S. (2007): Erfassen und Bewerten: Die curriculare Evaluation im Modellvorhaben „Pflegeausbildung in Bewegung“. In: Unterricht Pflege 3/2007
  • Isfort, M.; Weidner, F. (2007): Paradoxe Personalsituation beeinträchtigt die Versorgungsqualität. In: Die Schwester Der Pfleger (46) 9, S. 44-48 (Artikelpräsentation mit freundlicher Genehmigung der Bibliomed Verlagsgesellschaft)
  • Weidner, F.: Fünf Jahre dip. Kompetenznetzwerk mit Profil. In: Perspektiven 1/2005, S. 1-3
  • Weidner, F.; Dörpinghaus, S; Grützmacher, S; Werbke, S.: Überleitung und Casemangement in der Pflege. Schriftenreihe des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung. Schlüterscher Verlag, Hannover 2004
  • Weidner, F.; Isfort, M.; Brühl, A.; Zinn, W.: Pflegerelevante Fallgruppen. Eine empirische Grundlegung. Schriftenreihe des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung. Schlüterscher Verlag, Hannover 2004
  • Weidner, F.: Professionelle Pflegepraxis und Gesundheitsförderung. Eine empirische Untersuchung über Voraussetzungen und Perspektiven des beruflichen Handelns in der Pflege. 3. Auflage, Mabuse-Verlag, Frankfurt a.M. 2004
  • Weidner, F.; Ströbel, A.: Ansätze zur Pflegeprävention - Rahmenbedingungen und Analyse von Modellprojekten zur Vorbeugung von Pflegebedürftigkeit. Schriftenreihe des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung, Schlüterscher Verlag, Hannover 2003
  • Weidner, F.; Dörpinghaus, S.: Pflegeberichterstattung im Überblick. Eine Studie über Pflegedaten im In- und Ausland. Schriftenreihe des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung, Schlüterscher Verlag, Hannover 2003
  • Weidner, F.; Isfort, M.: Pflegeleistungen und Pflegequalität. Zwischenbericht II Köln, Freiburg 2002
  • Weidner, F.; Ströbel, A.: Pflegeprävention. Herausforderung und Notwendigkeit. In: Dr. med. Mabuse, Heft 5/6, 2002, S. 36 - 40
  • Weidner, F.; Isfort, M.: Pflegeleistungen und Pflegequalität. Zwischenbericht I Köln, Freiburg 2001
  • Weidner, F.; Dörpinghaus, S.: Aufbau eines Zentrums für Pflegedaten und -information. Ein Pilotprojekt zur Pflegeberichterstattung. In: Pflegezeitschrift 12/ 2001, S. 873 - 875
  • Robert Bosch Stiftung (Hrsg.): Pflege neu denken - Zur Zukunft der Pflegeausbildung. Schattauer Verlag, Stuttgart 2000 (Mitautor)
  • Weidner, F.: Die berufsbegleitende, einphasige Ausbildung von Pflegepädagoginnen/ Pflegepädagogen an der Fachhochschule. In: Universität Hamburg – Dokumentation der Hochschultage 2000 (HAT 2000) vom 22. – 24.03.2000. Universität Hamburg 2000
  • Weidner, F.: Was bedeutet Professionalisierung für die Pflegeberufe? Eine Annäherung an einen strapazierten Begriff. In: Richter, D./ Sauter, D. (Hg.): Experten für den Alltag – Professionelle Pflege in psychiatrischen Handlungsfeldern. Psychiatrie-Verlag, Bonn 1999
  • Weidner, F. (Hrsg.): Pflegeforschung praxisnah – Beispiele aus verschiedenen Handlungsfeldern. Kölner Beiträge zur Praxisdisziplin Pflege. Mabuse-Verlag , Frankfurt a.M. 1999
  • Einführung in das Grundverständnis der Praxisdisziplin Pflege. In: Weidner (Hg.): Pflegeforschung praxisnah – Beispiele aus verschiedenen Handlungsfeldern. Kölner Beiträge zur Praxisdisziplin Pflege. Mabuse-Verlag, Frankfurt a.M. 1999, S. 7 - 21
  • Weidner, F.: Pflegewissenschaft – Grundlage einer professionellen Pflege: In: Forum KFH NW 1/99, S. 19 - 22
  • Moers, M.; Weidner, F.: Akademisierung und Professionalisierung der Pflege in Deutschland– Entwicklung, Stand und Perspektiven. In: Prävention – Zeitschrift für Gesundheitsförderung 4/ 1998, S. 99 – 105
  • Weidner, F.: Voraussetzungen einer professionellen und gesundheitsfördernden Pflegepraxis – Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Prävention – Zeitschrift für Gesundheitsförderung 4/1998, S. 110 - 114
  • Siebolds, M., Weidner, F.: Interprofessionalität und Qualität. Probleme und Perspektiven der Kooperation zwischen Medizin und Pflege. In: Dr. med. Mabuse, 9/10, 1998, S. 44 – 49
  • Weidner, F.: Die Methode des problemzentrierten Interviews dargestellt an der Professionalisierung der Pflege. In: Wittneben, K. (Hg.): Forschungsansätze für das Berufsfeld Pflege. Thieme-Verlag Stuttgart 1997, S. 149 – 160
  • Weidner, F.: Politische Perspektiven in der Pflege - Konsequenzen für die Aus-, Fort- und Weiterbildung. In: Loccumer Protokolle 9/95: Der steinige Weg der Gesundheitsreform. Loccum 1996, S. 105 – 117
  • Weidner, F.: Professionelle Pflegepraxis – ausgewählte Ergebnisse einer Untersuchung auf der Grundlage eines handlungsorientierten Professionalisierungsverständnisses In: Pflege, 1/1995, S. 49 - 58
  • Weidner, F.: Professionelle Pflegepraxis und Gesundheitsförderung – Eine empirische Untersuchung der beruflichen Voraussetzungen und Perspektiven in der Krankenpflege. Mabuse-Verlag, Frankfurt a.M. 1995
  • Weidner, F.: ...und das Papier wurde ungeduldig. Zur Einführung von Dokumentationssystemen in der Pflege. In: Bals, T.: Was Florence noch nicht ahnen konnte. Bibliomed, Melsungen 1994, S. 169 - 190
Prof. Dr. phil. Frank Weidner
Institutsdirektor, Vorsitzender des Vorstands
0221 / 4 68 61 - 40
0221 / 4 68 61 - 39