Thesaurus der Datenbank WISE

Nutzen eines Thesaurus

Ein Thesaurus stellt eine systematische Sammlung von Begriffen dar, die ein Themengebiet umfassend darstellen. Die Begriffe stehen zueinander in Beziehung, so dass sie die Systematik des Themengebiets abbilden.

 

Mit einem Thesaurus ist es möglich, Dokumente systematisch zu verschlagworten, so dass diese von Menschen gefunden und inhaltlich rasch eingeschätzt werden können. Thesauri werden dementsprechend insbesondere für Dokumentensammlungen benötigt, wie sie mit internetbasierten Datenbanken vorliegen. Für viele Wissenschaftsbereiche existieren derartige systematische Begriffssammlungen. Im Bereich der Medizin ist der sog. MeSH (Medical Subject Headings) der wohl bekannteste. Er wird von der Datenbank MEDLINE genutzt und weiterentwickelt (die deutschsprachige Version wird vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information - DIMDI - gepflegt).

 

Thesaurus für die Pflegewissenschaft

Für den Bereich der Pflegewissenschaft liegt noch kein umfassender deutschsprachiger Thesaurus vor. Im englischsprachigen Bereich ist der für die Datenbank CINAHL genutzte Thesaurus der wohl am weitesten entwickelte. Eine Übertragung in die deutsche Sprache ist jedoch aufwändig aufgrund zu berücksichtigender kultureller und berufsbezogener Spezifika. In Deutschland nutzt die Datenbank CareLit einen speziellen Schlagwortkatalog, der allerdings eine geringe Systematik aufweist und wissenschaftliche Aspekte nur in geringem Maße berücksichtigt.

 

Da die Datenbank WISE eine umfassende Sammlung wissenschaftlicher Arbeiten aus allen Feldern der Pflege beinhaltet, ist für deren systematische Verschlagwortung und Auffindbarkeit die Entwicklung eines entsprechenden Thesaurus notwendig.

 

Entwicklung für die Datenbank WISE

Der für die Datenbank WISE entwickelte Thesaurus basiert auf einer Schlagwortsammlung, die in den Jahren 2001 bis 2009 aufgebaut wurde. Die Begriffe in dieser Sammlung waren nicht systematisiert. Im Rahmen der Weiterentwicklung der Datenbank wurde das Vorhaben angegangen, mit einer Systematisierung dieser Begriffe zu beginnen.

 

Der vorliegende Thesaurus gliedert sich in zwei Ebenen. Auf der oberen Ebene bilden Kategorien die unterschiedlichen Themenbereiche der wissenschaftlichen Arbeiten ab. Auf der unteren Ebene differenzieren Schlagworte diese Themenbereiche aus. Schlagworte können dabei mehreren Kategorien zugeordnet sein. Die Suche in der Datenbank WISE kann somit auf bestimmte Themenbereiche konzentriert werden, da die Zuordnung einzelner Schlagworte deutlich wird.

 

Der Thesaurus der Datenbank WISE ist als eine sich entwickelnde Begriffssammlung angelegt. Über Vorschläge von Autorinnen und Autoren bei der Eingabe ihrer Arbeiten können neue Schlagwörter hinzugefügt werden, die sich in die Struktur integrieren. Eine innere Ausdifferenzierung im Sinne einer inhaltlichen Konkretisierung der Begriffe wird fortlaufend ausgeführt.

 

Kategorien des Thesaurus (obere Ebene)

Die im Thesaurus verwendeten Kategorien zur Abbildung unterschiedlicher Themenbereiche sind im folgenden aufgelistet.

Pflegepraxis

Beinhaltet Begriffe aus dem Bereich pflegerischer Tätigkeit und Intervention.

 

Phänomene und Erkrankungen

Beinhaltet Begriffe, die Zustände, Reaktionen und Verhaltensweisen von Menschen beschreiben (Phänomene) sowie Störungen der Körperfunktionen und Erkrankungen.

 

Zielgruppen und -personen von Pflege

Beinhaltet Bezeichnungen von Personen und Gruppen, für die Pflege tätig ist.

 

Institutionen

Beinhaltet Bezeichnungen von Institutionen, in denen Pflege tätig ist und die für alle Bereiche der Pflege von Bedeutung sind.

 

Organisation und Führung

Beinhaltet Begriffe aus den Bereichen Organisation der Pflegearbeit sowie Führen und Leiten.

 

Bildung

Beinhaltet Begriffe aus den Bereichen Aus-, Fort- und Weiterbildung, Pädagogik, Berufspädagogik und Pflegepädagogik.

 

Beruf und Profession

Beinhaltet Begriffe, die Berufsbereiche der Pflege, die personelle und strukturelle Situation pflegerischer Arbeit sowie theoretische Auseinandersetzungen mit Beruf und Profession Pflege beschreiben.

 

Forschung

Beinhaltet Begriffe aus den Bereichen Methodologie und Methoden von Forschung.

 

Orientierungen und Paradigmen

Beinhaltet Begriffe, die grundsätzliche Ausrichtungen des Denkens und Handelns beschreiben.

 

Normative Grundlagen

Beinhaltet Bezeichnungen von gesetzlichen und sonstigen verbindlichen Dokumenten, die die Arbeit in den verschiedenen pflegerischen Tätigkeitsfeldern (insbesondere Pflegepraxis, Pflegemanagement, Pflegepädagogik, Pflegeforschung) grundlegen.

WISE-Thesaurus

Der Thesaurus der Datenbank WISE gliedert sich in zehn Kategorien und in Schlagworten, die jeweils einer oder mehrerer Kategorien zugeordnet sind. Eine Suche in der Datenbank kann durch Verwendung dieser Schlagworte systematisiert werden, da diese nicht unbedingt in den die Arbeiten beschreibenden Texten enthalten sein müssen.

Den aktuellen Stand des Thesaurus können Sie sich sowohl im Bereich "Arbeiten anzeigen" als auch im Bereich "Arbeiten eingeben" anzeigen lassen.